Hinweis: grossbeeren.de hat seine Internet-Seiten auf barrierefreien Zugriff optimiert und verwendet deshalb standardisiertes CSS (Stylesheets). Sollte Ihr Browser dieses nicht korrekt anzeigen, unterstützt er nicht die üblichen Webstandards.
 Darstellung 
 nur Text   Grosse Schrift   Kleine Schrift 
   
Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer Spacer
   
 
 Schnell Navigation:
Hortneubau kommt 
Genehmigung der Haushaltssatzung 2016 ist gesichert
Mit großer Erleichterung konnten Gemeindevertretung und Verwaltung am Abend des 28.04.2016 die Information zur Kenntnis nehmen, dass die Genehmigung der Haushaltssatzung 2016 der Gemeinde Großbeeren als gesichert angesehen werden kann.

Im nichtöffentlichen Teil der Sitzung der Gemeindevertretung wurde sodann über den Zuschlag für die restlichen Lose des im Februar 2016 erneut ausgeschriebenen Hortneubaus entschieden, so dass im Laufe des Freitags die ersten Bieter über die Zuschlagserteilung informiert werden konnten. Nunmehr steht dem von allen Beteiligten - vor allem aber wohl von den Hortkindern - lang ersehnten Beginn der Bauarbeiten nichts mehr im Weg. Spätestens bis Mitte Mai soll der erste Spatenstich für das Gebäude, das bis zu 250 Hortkindern viel Platz und jede Menge Beschäftigungsmöglichkeiten bieten wird, erfolgen und mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden.

Der Bauablaufplan sieht vor, dass das neue Gebäude und seine Außenanlagen zum Schuljahresbeginn 2017/2018 an seine Nutzer übergeben werden kann. Die Hortkinder -aber auch die Schulkinder, die den Hort nicht besuchen - können sich dann auch über eine neue Mensa freuen, in der zukünftig die Einnahme von Mahlzeiten, aber auch andere, größere Veranstaltungen des Hortes möglich sein werden. Zudem wird der Hortneubau in unmittelbarer Nachbarschaft des Schulgeländes errichtet, so dass die Hortkinder zukünftig nach Schulschluss das Gelände des Schul- und Hortcampus nicht mehr werden verlassen müssen, um ihr neues "Nachmittagsdomizil" zu erreichen.

Die Gesamtbaukosten des neuen Hortes und seiner Außenanlagen sind im Gemeindehaushalt mit insgesamt 5.800.000 € veranschlagt. Allein diese Investitionssumme entspricht mehr als einem Drittel des jährlichen Gesamthaushalts der Gemeinde.

Ebenfalls gesichert ist nunmehr die für die bis zur Inbetriebnahme des neuen Gebäudes vorgesehene Aufstellung einer mobilen Erweiterung des bisherigen Hortgebäudes, mit der die Unterbringung von ca. 30 zusätzlich zur bisherigen Hortkapazität bereits zum Schuljahresbeginn 2016/2017 für eine Betreuung angemeldeter Hortkinder sichergestellt werden kann. Die bezugsfertige Übergabe dieses "mobilen Anbaus" ist für Ende Juli 2016 vorgesehen, so dass der Bedarf an Betreuungsplätzen rechtzeitig zum Schuljahresbeginn abgedeckt werden kann. Der Anbau wird zunächst für die Dauer von sechs Monaten gemietet und kann anschließend von der Gemeinde käuflich erworben werden.
Vorankündigung 
Erste Bilder vom neuen Spielplatz im Baugebiet an der Trebbiner Straße
 
 
Noch ist er für die Nutzung - wie auch die Straße davor - nicht freigegeben, aber erste Eindrücke vom neuen Spielplatz kann man bereits jetzt im Vorbeifahren auf der Genshagener Straße sammeln...

Spätestens mit der Fertigstellung der verkehrlichen Erschließung (Herstellung des noch fehlenden Straßenanschlusses an die Genshagener Straße) im Juni/Juli diesen Jahres wird dann auch der zweite neue Spielplatz in diesem großen Neubaugebiet der Gemeinde für die Kinder in den vielen dort bereits entstandenen oder derzeit noch im Bau befindlichen Wohnhäuser nutzbar sein.

An dieser Stelle daher gleich auch eine dringende Bitte an die Bewohner des Baugebietes: Die Festsetzung einer Tempo-30-Zone dient der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, insbesondere natürlich der der Kinder! Sie nützt aber nur etwas, wenn sich alle Beteiligten - selbst wenn sie es mal eilig haben sollten - auch daran halten...
4. Dienstleistungssamstag der Verwaltung im Jahr 2016 
Sprechzeit der Verwaltung von 9 bis 12 Uhr
Am Samstag, den 21.05.2016 steht Ihnen die Gemeindeverwaltung in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr wieder mit ihrem kompletten Dienstleistungsangebot zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Sprechzeiten am Montag, den 23.05.2016 dafür entfallen und die Gemeindeverwaltung an diesem Tag geschlossen sein wird.
Bepflanzung der Kreisverkehrs im GVZ 
Lichtzeichenanlage zur Verkehrslenkung
Seit Montag den 18.04.2016 erfolgen umfangreiche Arbeiten zur Gestaltung des Kreisverkehrs an der K 7241 in Höhe des GVZ. Die Grasnarbe der Mittelinsel des Kreisverkehrs wird dabei flächig entfernt und Boden neu angedeckt. Anschließend erfolgt die Bepflanzung. Während der Bauarbeiten wird ein Viertel des Kreisverkehrs gesperrt und der Verkehr durch eine Lichtzeichenanlage geregelt. Die Bauarbeiten sollen bis zum 29.04.2016 abgeschlossen werden.
ES WERDEN WIEDER SPENDEN BENÖTIGT 
Bedarfsliste vom 24.04.2016
...für das Übergangswohnheim Großbeeren:

Momentan werden in unserem Übergangswohnheim dringend die Artikel benötigt, die in der u.a. PDF-Datei benannt sind. Immer wieder kommen Spendenartikel, die nicht gebraucht werden. Da der Platz im Übergangswohnheim begrenzt ist, sollen ausschließlich Sachspenden abgegeben werden, für die Bedarf besteht. Sicher haben Sie Verständnis dafür. Für Ihre Bereitschaft, die Menschen zu unterstützen, sagen wir im Namen der Bewohner ganz herzlich Dankeschön.

Die Sachen können vor Ort abgegeben werden. Bitte wenden Sie sich dazu an die Sozialarbeiterin / den Sozialarbeiter im Wohnheim. Sie erreichen sie / ihn unter Telefonnummer: 033701 - 90 3990.
Hier können Sie weitere Informationen herunterladen.
Link, bitte klicken! aktuelle Bedarfsliste für Spenden (24.04.2016)
Aktion "Vorsicht! Wachsamer Nachbar" 
 
Aufgrund des in den letzten Wochen und Monaten auch in der Gemeinde Großbeeren zu verzeichnenden Anstiegs von Einbrüchen und Diebstahlsdelikten hat die Verwaltung über unsere Revierpolizisten Aufkleber der Aktion "Vorsicht! Wachsamer Nachbarn" besorgt. Die 12,5 x 9 cm großen Aufkleber sollen an der Garten- oder Wohnungstür bzw. am Briefkasten darauf hinweisen, dass die Nachbarschaft untereinander auf ungewöhnliche Ereignisse achtet und diese im Zweifel der Polizei meldet.
Die Aufkleber werden kostenfrei im Sekretariat der Gemeindeverwaltung ausgegeben.
Informationen der Verwaltung zum Wohnungsbau 
Auszug aus dem Begründungsentwurf des Bürgermeisters für eine Teilprivatisierung der Wohnungsbaugesellschaft mbH Großbeeren und Vorentwurf der Verwaltung für eine mögliche Ausgestaltung der Siedlungserweiterungsfläche westlich der Teltower Straße
Für alle Interessierten stellt die Verwaltung hier die im April 2015 den Mitgliedern der Gemeindevertretung zugegangenen bzw. bekannt gemachten Überlegungen der Verwaltung zur Schaffung von Wohnraum im B-Plangebiet "An den Saufichten" westlich der Teltower Straße zum Download zur Verfügung.

Die Veröffentlichung dieser Unterlagen ist nach der abschließenden Beschlussfassung der Gemeindevertretung vom 09.11.2015 (Abstimmungsergebnis 8 Ja-Stimmen, 9 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung) zur Erweiterung des Gesellschaftszwecks der Wohnungsbaugesellschaft und zur Aufnahme weiterer Gesellschafter nunmehr möglich, da aufgrund der Ablehnung des Vorhabens durch die Gemeindevertretung weder die Interessen der Gemeinde noch die der Wohnungsbaugesellschaft durch eine öffentliche Diskussion der ursprünglichen Überlegungen weiterhin gefährdet werden können.
Hier können Sie weitere Informationen herunterladen.
Link, bitte klicken! Auszug aus dem Begründungsentwurf
 Vorentwurf Bebauungsplan (Verwaltung)
Drucken  per Mail versenden  
Zum Anfang der Seite.
 Bitte Suchbegriff eingeben:
Link zum Geoportal Link zum Maerker Brandenburg
Veranstaltung
« Mai 2016 »
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18             1
182 3 4 5 6 7 8
199 10 11 12 13 14 15
2016 17 18 19 20 21 22
2123 24 25 26 27 28 29
2230 31          
Jugendkalender
« Mai 2016 »
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So
18             1
182 3 4 5 6 7 8
199 10 11 12 13 14 15
2016 17 18 19 20 21 22
2123 24 25 26 27 28 29
2230 31          
Wichtige Telefonnummern
Anzeigen
Stellenangebot
04.04.2016: Hobbygärtner/in gesucht ;O)
Brauchen Hilfe, unser Miniaturgärtchen wieder i...
Für Pendler
Service für Pendler (externe Webseite www.drive2day.de).
Bitte geben Sie den Start und den Zielort bzw. die PLZ ein, und klicken Sie auf Senden.
Von:
Nach:
Zitat des Tages
Karl Kraus:
Ein Blitzableiter auf einem Kirchturm ist das denkbar stärkste Mißtrauensvotum gegen den lieben Gott.
 
  Mittwoch, 04.05.2016 © 2007 Gemeinde Grossbeeren
Webdesign und Webentwicklung CHILI con MEDIA - Die Mediennetzwerker
Valid XHTML 1.0!