Lesung mit Beate Vera: Wer die Lüge kennt



Datum:  
15.02.2020


Beginn:  
19:00 Uhr


Ort:  
Bücherhaus Ebel


Kurzbeschreibung:  
Ein Provinzkrimi aus Berlin


Veranstalter:  
Bücherhaus Ebel & Kulturverein Großbeeren







 Zwei Morde an obdachlosen Frauen erschüttern die Berliner Vorstadtidylle

 Ein neuer Fall für die sympathischen Privatermittler Martin Glander und Merve Celik

 Packender "Provinzkrimi aus Berlin" von Beate Vera

Lea Storms Gefühlswelt steht auf dem Kopf. Zwar schwebt sie immer noch im siebten Himmel mit dem Privatermittler Martin Glander, doch ihr neuer Auftrag macht ihr zu schaffen.

Ausgerechnet Connor Fraser, schottischer Detective Chief Inspector und außerdem ihre erste große Liebe hat sie gebeten, auf einer Tagung zu dolmetschen.

Überrascht sagt sie zu. Doch dann steht Fraser unangekündigt vor ihrer Tür, und der ahnungslose Glander öffnet ihm.
.Für die Aufklärung der Situation bleibt keine Zeit:

Nachdem sich innerhalb kürzester Zeit bereits der zweite Mord an einer Obdachlosen ereignet hat, werden Glander und seine Ermittlungspartnerin Merve Celik um Hilfe gebeten.

Bei verdeckten Ermittlungen in der Obdachlosenszene trifft Merve auf Jeannie. Die 16-Jährige findet gegen sexuelle Gefälligkeiten bei Männern Unterschlupf.

Weil ihr letzter Gönner ihr gegenüber gewalttätig wurde, ist sie auf der Flucht vor ihm. Ob dieser Mann etwas mit den beiden Morden zu tun hat?

Doch Glander überkommt ein ganz anderer Verdacht, als er erfährt, dass sich in Glasgow, der Heimatstadt von Connor Fraser, eine ganz ähnliche Mordserie ereignet hat..




Kategorie(n) dieses Termins:
Kunst / Kultur

Kunst / Kultur



Der Inhalt dieser Seite kann von einer berechtigten Person geändert werden.

Loginname:
Passwort:


Alle Texte/Inhalte/Grafiken sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.
Übertragen der Daten in andere Verzeichnisse (elektronische oder gedruckte) ist untersagt.

Der Veranstaltungskalender ist ein Service von: www.grossbeeren.de
Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben!



Website Programmierung & Design: www.kommune-aktiv.de.