VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

07.11.2017 - 18:30 Uhr
 
17.11.2017 - 15:00 Uhr
 
17.12.2017 - 15:00 Uhr
 
 
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
 
Links
 

© Maerker Großbeeren

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Übung der Schnelleinsatzeinheit Führung des Landkreises Teltow-Fläming

Großbeeren, den 09.10.2017

Eine Übung der Schnelleinsatzeinheit Führung des Landkreises Teltow-Fläming – ihr gehören Führungskräfte der örtlichen Feuerwehren, der Kreisbrandmeister und sein Stellvertreter an – fand am vergangenen Wochenende statt. Dabei wurde das Funktionieren von Informations-, Kommunikations- und Meldewegen getestet. Außerdem ging es um die Bildung und Führung von Einsatzabschnitten sowie die koordinierte Arbeit als Technische Einsatzleitung.

 

Übung auf dem Gelände der Sonderverbrennungsanlage Schöneiche

Für die Übung stellte die MEAB mbH das Gelände der Sonderverbrennungsanlage (SAV) in Schöneiche zur Verfügung. Dort werden ca. 25.000 Tonnen gefährlicher Abfälle pro Jahr thermisch behandelt. Dazu gehören flüssige, gasförmige, pastöse und feste Stoffe, zum Beispiel Lösemittel, Altöle, Schlämme, Pflanzenschutzmittel, Altlacke, Chemikalien und belastete Abwässer. Technisch erfolgt dies in speziellen Behandlungsanlagen, wo das Restrisiko einer Störung oder Havarie auch über geplante Havarieübungen gezielt vermieden oder gemindert werden soll.

Deshalb wurden die Führungskräfte der örtlichen Feuerwehren zunächst mit den Gegebenheiten und Gefahrenpotenzialen auf dem Betriebsgeländer der MEAB und der SAV vertraut gemacht. Im praktischen Übungsteil kamen auch zwei Drehleitern der Feuerwehren Mittenwalde und Wünsdorf zum Einsatz. Dabei wurden die Zufahrtswege und Aufstellflächen rund um die Abfallbehandlungsanlage getestet, um bei Bedarf Menschen auch aus höheren Anlagenteilen schnell und gefahrlos retten zu können.

 

 

Positive Ergebnisse - dank für Einsatz

Die gemeinsame Übung mit 47 Personen aus der Sonderverbrennungsanlage Schöneiche, Feuerwehr, Rettungswesen und Landkreisverwaltung hatte viele Ergebnisse, die jetzt ausgewertet und verbessert werden. Der positive Nebeneffekt für die SAV Schöneiche war, dass die für die Anlage bestehenden betriebseigenen Einsatzpläne in Teilen nochmals praktisch geprüft wurden.

Insgesamt sind Kreisbrandmeister Tino Gausche und die zuständige Dezernentin für Katastrophenschutz Dr. Silke Neuling, mit dem Ergebnis der Ausbildung durchaus zufrieden. In diesem Zusammenhang danken sie allen Teilnehmern und Unterstützern der Übung ausdrücklich.

 

Aufgaben der Schnelleinsatzeinheit Führung

Die Schnelleinsatzeinheit Führung des Landkreises Teltow-Fläming kommt beispielsweise zum Einsatz, wenn ein Schadensereignis den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Feuerwehren erfordert. Auch der gleichzeitige Einsatz von Kräften aus den Bereichen

  • Bergen von verletzten Personen,

  • medizinische Versorgung vor Ort,

  • Sicherung der Schadensstelle,

  • Verhinderung der Ausdehnung der Gefahrenstelle oder

  • Warnung der Bevölkerung in umliegenden Ortschaften

    sowie eine geordnete Kommunikation mit den zuständigen Einsatzzentralen des Landkreises oder der Leitstelle erfordern eine geschulte Schnelleinsatzeinheit Führung des Landkreises Teltow-Fläming. Sie übernimmt die strukturierte Einsatzführung am Schadensort, damit die Einsatzkräfte und -mittel zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle wirken können.

 
Besucher: 30266