VERANSTALTUNGEN
 

Nächste Veranstaltungen:

27.04.2017
 
30.04.2017 - 14:00 Uhr
 
12.05.2017 - 19:00 Uhr
 
 
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
Seite wurde nicht gefunden.
 
 
Links
 

© Maerker Großbeeren

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Daten & Fakten

Die amtsfreie Gemeinde Großbeeren mit den Ortsteilen Diedersdorf, Heinersdorf und Kleinbeeren sowie den bewohnten Gemeindeteilen Birkholz, Birkenhain, Friederikenhof und Neubeeren befindet sich am nördlichen Rand des Landkreises Teltow-Fläming unmittelbar an der südlichen Stadtgrenze der Bundeshauptstadt Berlin mit den Bezirken Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf. Die Landeshauptstadt Potsdam liegt 18 km in westlicher, der Flughafen Schönefeld 14 km in östlicher Richtung entfernt. Das Gemeindegebiet hat eine Größe von ca. 5200 ha, darunter ca. 500 ha Bauflächen, 128 ha Hauptverkehrsflächen, 259 ha Grünflächen und ca. 3950 ha Land- und Forstwirtschaftsflächen.

 

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Großbeeren im Jahre 1271 und gehört damit zu den ältesten Orten der Region. Historisch am bekanntesten ist die Schlacht bei Großbeeren, bei der im August 1813 die napoleonischen Truppen von den Preußen besiegt wurden, so dass eine erneute Besetzung Berlins verhindert werden konnte.

 

Die äußerst positive Entwicklung der innovativen und als familienfreundlich ausgezeichneten Gemeinde ist seit Beginn der 1990er Jahre durch einen rasanten Bevölkerungszuwachs von 3171 Einwohnern im Jahr 1990 auf 7423 Einwohner im Jahr 2009 gekennzeichnet, der seitdem mit einer positiven Beschäftigungsentwicklung und einem Wachstum von regelmäßig mehr als 5 % einhergeht. Hierbei folgte die Siedlungsentwicklung des überwiegend durch Einfamilienhausstrukturen im Grünen geprägten Gemeindegebietes mit einer hohen Standortgunst für Wohnen und Arbeiten vorrangig den bestehenden Verkehrstrassen der Anhalter Bahn und der Bundesstraße B 101, die eine ausgezeichnete Erreichbarkeit des Umlandes und Berlins gewährleisten. Durch die attraktive Lage innerhalb von Landschaftsschutzgebieten und touristische Angebote wie dem Schloss Diedersdorf oder der Wasserskiseilbahnanlage ist Großbeeren zudem ein beliebtes Naherholungsziel.

 

Die Siedlungsentwicklung und damit einhergehend der Erhalt und die Stärkung der Wohn- und Gewerbefunktion von Großbeeren soll zukünftig vorrangig durch Innenentwicklung und Arrondierung der bestehenden Wohnstandorte sowie Erweiterung des Güterverkehrszentrums (GVZ) erreicht werden. Eine über die Flächenkulisse des im Jahre 2006 ratifizierten Gemeinsamen Strukturkonzeptes Flughafenumfeld Berlin Brandenburg International (BBI) hinausgehende Inanspruchnahme des Freiraums soll lediglich in begründeten Ausnahmefällen erfolgen.

 

Die historischen Ortskerne in Diedersdorf und Kleinbeeren sind unter Berücksichtigung des Ortsbildes und der Denkmalpflege zu bewahren und behutsam zu entwickeln. Der Ortsteil Heinersdorf soll im Zuge der Ansiedelung zusätzlicher Wohnbauflächen in kurzer Entfernung zum Bahnhof Teltow neugestaltet und der historische Gutspark für die Bevölkerung erlebbar aufgewertet werden.

 

Das gute Verkehrsnetz sowohl des MIV als auch des ÖPNV wird in den nächsten Jahren noch ergänzt. Neben dem vierspurigen Ausbau der L 76 in Richtung Schönefeld soll vor allem das Fuß- und Radwegenetz ausgeweitet und der Bereich des Regionalbahnhofs weiter entwickelt werden.

 

Die attraktiven und abwechslungsreichen Landschaftsräume sind in ihrer Vielfalt zu erhalten, zu vernetzen, ökologisch aufzuwerten und für die landschaftsgerechte Erholungsnutzung zu entwickeln.

 

Daten kompakt:

Bundesland: Brandenburg
Landkreis: Teltow-Fläming
Kfz-Kennzeichen: TF
Fläche Gemeindegebiet: 51,89 km²
Einwohnerzahl: rund 8.340 (Stand: 01.05.2014)
Bevölkerungsdichte: ca. 160 Einwohner je km²
Postleitzahl: 14979
Tel.-Vorwahl: 033701
Gemeindeschlüssel: 12 0 72 120
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile (Heinersdorf, Diedersdorf, Kleinbeeren)

 

Adresse der Gemeindeverwaltung:
Am Rathaus 1
14979 Großbeeren

Bürgermeister: Carl Ahlgrimm (parteilos)