Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Großbeeren

Informationsfahrt zum Bundestag



Am Morgen des 24. Juni 2019 versammelte sich eine Gruppe von 34 wissbegierigen Seniorinnen und Senioren am Rathaus Großbeeren, um mit einem von der Gemeinde gemieteten Bus nach Berlin zu einem Gespräch mit der Abgeordneten Dr. Manja Schüle (SPD) und Besichtigung des Bundestages zu fahren. Vor Antritt der Fahrt wurden wir von Frau Dr. Gärtner, der Leiterin der Bürgerdienste, und dem stellvertretenden Bürgermeister Herrn Fischer verabschiedet. Frau Dr. Gärtner überreichte mir noch eine wunderschöne Blumenschale als Anerkennung für die von mir geleistete ehrenamtliche Seniorenarbeit, über die ich mich ganz besonders gefreut habe. Herzlichen Dank noch einmal auf diesem Wege.

Am Jakob-Kaiser-Haus angekommen, mussten wir die übliche längere Prozedur der Einlassmodalitäten überwinden und wurden dann von dem wissenschaftlichen Mitarbeiter der SPD-Fraktion Herrn Dr. Mülling freundlich begrüßt und in einen Sitzungsaal zum Gespräch gebeten, von dem man einen herrlichen Ausblick auf das Reichstagsgebäude und verschiedene andere Bauten des Bundestages hatte. Da Frau Dr. Schüle einen Termin wahrnehmen musste, bei dem ihre Anwesenheit unbedingt erforderlich war, informierte uns Herr Dr. Mülling kompetent und kenntnisreich über die umfangreiche Arbeit der Abgeordneten und die zahlreichen Fachausschüsse und Arbeitsgemeinschaften des Parlaments. Auch ging er detailgetreu auf Fragen der Anwesenden ein, so dass am Ende des Gesprächs ein umfassendes Bild über die umfangreiche und vielfältige Arbeit der Abgeordneten entstand.

Die Führung durch die Gebäude und die unterirdischen Flure bis hin zum alten Reichstagsgebäude übernahm der Büroleiter von Frau Dr. Schüle, Herr Rochlitzer, der uns anschaulich und lebhaft die Geschichte sowohl der Neubauten als auch des alten Reichstages schilderte und uns auf viele Details hinwies. Nach der Begehung einer Verbindungsbrücke über der Spree fuhren wir hinauf auf die Dachterrasse des Reichstages und genossen von dort den herrlichen Ausblick. Die konditionsstarken Teilnehmer konnten auch noch hoch hinauf in die Glaskuppel steigen, um fast ganz Berlin zu betrachten.

Nach der herzlichen Verabschiedung durch Herrn Rochlitzer sind wir dann etwas fußlahm nach dem langen Marsch durch die zahlreichen Gebäude und das verwirrende Auf und Ab mit den Fahrstühlen mit unserem Bus wieder zurück in die Heimat nach Großbeeren gefahren. Den Kommentaren und freundlichen Worten der Mitfahrenden nach hat diese Fahrt allen sehr gut gefallen und zum Verständnis für die Arbeit des Parlaments beigetragen.


Renate Fleischhammel
Seniorenbeirat Großbeeren



  OK  
Diese Website benutzt Cookies. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Das gleiche gilt für die Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. .