Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Großbeeren

JOHANNITER präsentieren neue Geschäftsstelle



Am 18. Juni 2019 luden der Ambulante Pflegedienst und die Gemeindeschwestern der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. zum Tag der offenen Tür in ihre neuen Geschäftsräume in Kleinbeeren ein. Auf einem Rundgang und bei Kaffee und leckeren selbstgebackenen Kuchen konnten sich Patienten, deren Angehörige, die Nachbarn aus der Diedersdorfer Straße oder interessierte Bürgerinnen und Bürger ein Bild von der Arbeit der Johanniter machen, mal einen Blick hinter die Kulissen werfen oder sich zu den angebotenen Leistungen austauschen.

"Zu Hause ist es doch am schönsten", so die Leiterin des ambulanten Pflegedienstes beim
Rundgang. "Das gilt für uns aber ganz besonders für Ältere oder Menschen mit einem Handicap. Um jedem Menschen einen gepflegten Lebensabend in den eigenen vier Wänden
zu ermöglichen, bieten wir ein umfangreiches Angebot an Leistungen und Services zur Betreuung und Pflege". Marina und Horst Gericke können das nur bestätigen. Als Angehörige freuen sie sich über die fachkundige Unterstützung bei der Pflege ihrer Mutter bzw. Schwiegermutter im heimischen Umfeld.

Schaut man auf die demographische Entwicklung Großbeerens oder Brandenburgs, weiß
man, dass viel Arbeit auf die Johanniter wie auch auf die anderen heimischen Pflegedienste
und Wohlfahrtsorganisationen zukommt. In Großbeeren wird sich der Anteil der über
65-jährigen in den kommenden 10 Jahren auf über 25% bezogen auf die Gesamteinwohnerzahl erhöhen. Für Brandenburg wird für 2040 ein Anteil von 37% der über 65-jährigen an der Bevölkerung prognostiziert. Gewaltige Herausforderungen müssen gemeistert werden.

Als Seniorenbeirat freuen wir uns über die vielfältigen Leistungsangebote der ambulanten Pflegedienste in Großbeeren. Mit den Kapazitäten und vor allem mit dem Engagement der Mitarbeiter sind wir für die Zukunft gut aufgestellt. Was uns Sorgen bereitet, sind fehlende Angebote bei der Tagespflege und dem betreuten Wohnen.

"Aus Liebe zum Leben" untertiteln die Johanniter ihre Leistungs-und Informationsbroschüren.
Viel wichtiger aber ist - dieses Motto wird auch gelebt. Beim Rundgang und den Gesprächen
mit den Mitarbeitern und Schilderungen von Patienten wird das ganz deutlich. Zufrieden und beeindruckt verlassen wir eine moderne, schöne Geschäftsstelle, die uns auch Dank eines familiären Flairs in Erinnerung bleibt.

Wir wünschen den Johannitern viel Erfolg in ihrer Arbeit, Stehvermögen bei den täglichen
Herausforderungen und viele zufriedene Großbeerener.

Krystyna Anton
Seniorenbeirat Großbeeren


  OK  
Diese Website benutzt Cookies. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Das gleiche gilt für die Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. .