Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Großbeeren

Hausaufgaben für den Rathaus-Chef



"Wie sind Sie darauf gekommen, Bürgermeister zu werden?", "Was sind Ihre Aufgaben?" und "Macht Ihnen der Job Spaß?" sind nur einige der Fragen, die von den Sechstklässlern der Otfried-Preußler-Schule an Großbeerens Bürgermeister Tobias Borstel gestellt wurden. Auch jede Menge Verbesserungsvorschläge hatten sie im Gepäck, etwa bessere Verdunklungsrollos für die Klassenräume, eine Rutsche für das Freibad und eine kleine Shopping Mall in der Gemeinde.

Schließlich ließen die Schüler ihrer Fantasie freien Lauf und erzählten ihrem Gast, was sie selbst machen würden, wenn sie Bürgermeister wären: Spielplätze sauberer halten, einen Lebensmittelladen in Diedersdorf errichten, Kindergärten sicherer gestalten, Flüchtlingen Arbeit bieten, Busse öfter fahren lassen und mehr Fahrrad- und Skaterwege bauen.

Auch wenn sicherlich nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen können, nahm Borstel eine lange Liste an Anregungen aus dem Schulbesuch mit, die in den kommenden Wochen im Rathaus diskutiert und angegangen werden sollen.


  OK  
Diese Website benutzt Cookies. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Das gleiche gilt für die Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. .