Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Großbeeren

Bericht des Bürgermeisters vom 28.11.2019


Sehr geehrte Frau Vorsitzende, sehr geehrte Fraktionsvorsitzende, sehr geehrte Gemeindevertreter, liebe Gäste im Publikum,

die Tagesordnung ist wieder einmal randvoll gefüllt und die Weihnachtszeit steht auch vor der Tür. So werde ich den Bericht des Bürgermeisters heute versuchen kurz zu fassen. Seit der letzten ordentlichen Sitzung der Gemeindevertretung ist wieder einiges passiert. Der Jugendclub feierte seinen 25-jährigen Geburtstag im September und der Beschluss zur Fassadenaufwertung wurde erfolgreich umgesetzt. Der Jugendclub erstrahlt von außen nun im neuen Glanz. Dennoch gibt es weiterhin noch viel zu tun im Inneren des Jugendclubs und wir werden weiterhin gemeinsam daran arbeiten müssen hier für unsere Jüngsten in der Gemeinde einen Rückzugsort zu schaffen.

Einige von Ihnen haben es bestimmt schon gelesen und gesehen. In der Ernst-Thälmann-Straße wird durch unsere kommunale Wohnungsbaugesellschaft neuer Wohnraum durch die Gemeinde Großbeeren geschaffen. Insgesamt 23 neue Wohnungen sollen in den kommenden anderthalb Jahren für Jung und Alt entstehen. Wir freuen uns bereits jetzt auf die baldige Richtfestveranstaltung im neuen Jahr. Der Termin dafür wird natürlich rechtzeitig bekanntgegeben.

Der Seniorenbeirat war in den vergangenen Wochen und Monaten wieder fleißig und sehr aktiv. So konnte auf Initiative des Seniorenbeirates die Wanderausstellung "Alter(n) in Brandenburg" nach Großbeeren geholt und in den Räumen der evangelischen Kirchengemeinde präsentiert werden. Auch ist lobend zu erwähnen, dass der erste Senioren-Kaffeeklatsch im Zapfwerk mit 100 Gästen ein riesiger Erfolg war. Die neuesten Planungen sehen für 2020 vor, dass vierteljährlich eine solche Veranstaltung stattfinden und zur Erweiterung des gesellschaftlichen Miteinanders ausgebaut werden soll.

Doch glauben Sie mir, der Seniorenbeirat kann noch mehr. In Absprache mit den Vertretern des Seniorenbeirates wurden Sitz- und Verweilmöglichkeiten diskutiert und auf den Weg gebracht. So wird sich das Ortsbild auch in den Ortsteilen bald neu präsentieren. Und wenn ich schon beim Seniorenbeirat bin, dann bleibe ich gleich noch begeistert bei der neuesten Idee für unsere ältere Bevölkerung. Die Idee heißt Bus-Shuttle zwischen den Ortsteilen und eine Umfrage über den Seniorenbeirat läuft bereits seit wenigen Tagen. Ich bin gespannt welches Ergebnis die Umfrage bringt und unterstütze auch weiterhin jegliche Maßnahme zur Förderung der Mobilität. Lieber Seniorenbeirat, bitte macht weiter so. Danke!

Soeben sprach ich von Umfragen. Die Umfrage zum Siegesfest ist bereits abgeschlossen und im Kulturausschuss vorgestellt worden. Wer Interesse an den Ergebnissen hat, der kann sich gerne an unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wenden oder die Umfrage direkt auf der Webseite der Gemeinde Großbeeren einsehen. Auf Grundlage der Umfrage beginnen bereits jetzt die Planungen für das kommende 207. Siegesfest im Jahr 2020. Wir können gespannt sein.

Meine Damen und Herren, ich versprach mich heute kurz zu halten. Eine letzte, aber wichtige Information möchte ich Ihnen dennoch nicht verwehren. In der kommenden Woche beginnen auf dem Weg zum Bahnhof auf Höhe der Rampe Bautätigkeiten. Die Bodenhülsen für die Solarleuchten, welche noch vor Weihnachten aufgestellt werden sollen, werden gesetzt. Die 12 neuen Solarleuchten werden somit sehr bald die Sicherheit für Fuß- und Radwegnutzer auf dem Weg vom und zum Bahnhof erhöhen. Wir freuen uns alle sehr, dass dieses Weihnachtsgeschenk noch geklappt hat.

Eines noch, am Sonntag den 01.12.2019 ab 14.30 Uhr feiern wir nicht nur den ersten Advent, sondern zugleich gemeinsam auf dem Großbeerener Weihnachtsmarkt an der Dorfaue. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Gäste, bringen Sie ihre Familie, Freunde und Liebsten mit.

  OK  
Diese Website benutzt Cookies. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Das gleiche gilt für die Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. .