Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Großbeeren

Übermittlungssperre im Melderegister


Eine Übermittlungssperre gegen Weitergabe persönlicher Meldedaten kann bei der Meldebehörde eingelegt werden. Hierzu ist ein schriftlicher Antrag notwendig, der eigenhändig unterschrieben sein muss. Das Antragsformular ist im Meldeamt erhältlich.

Durch die Übermittlungssperre erfolgen u.a. keine Datenübermittlungen und Auskünfte in folgenden Fällen: 
  • Auskünfte an Parteien, politische Vereinigungen u. a. im Zusammenhang mit Wahlen, Volksbegehren und -entscheiden sowie Bürgerbegehre 
  • Auskünfte anlässlich von Alters- und Ehejubiläen 
  • Auskünfte an Adressbuchverlage 
  • Auskünfte bei Anfragen von Privaten per automatisierten Abruf über das Internet 
  • Datenübermittlungen an eine öffentlich rechtliche Religionsgemeinschaft, der nicht Sie, sondern Familienangehörige von Ihnen angehören 
  • Datenübermittlung an das Bundesamt für Wehrverwaltung
Die vorstehenden Übermittlungssperren werden ohne Angabe von Gründen und unbefristet in Ihren Meldedaten vermerkt.

Notwendige Unterlagen 
  • ausgefüllter schriftlicher Antrag

Gebühren: keine

Rechtliche Grundlagen Brandenburgisches Meldegesetz(BbgMeldeG) in der zurzeit gültigen Fassung § 30 und 33



  OK  
Diese Website benutzt Cookies. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Das gleiche gilt für die Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. .