Navigation überspringen
Vorschau ausblenden
Q-Navigator
Quick-Navigator:
Suche:
Gemeinde Großbeeren

Kraniche im Hort Groß-Bärenkinder


Gut 60 Kinder des Horts Groß-Bärenkinder lauschten heute den bewegenden Worten von Jacqueline Eckardt. Die Kinderbeauftragte von Frankfurt/Oder berichtete vom Besuch einer Japanerin, die ihren Kindern die Geschichte von Sadoka Sasaki erzählte, während sie ihnen zeigte, wie man Kraniche faltete.

Sadoka war zwei Jahre alt, als die Atombomben von Hiroshima und Nagasaki vom Himmel fielen. Einige Jahre später erkrankte sie an Leukämie. "Wenn du 1000 Kraniche gebastelt hast, geht ein Wunsch in Erfüllung", verriet ihr eine Freundin beim Besuch im Krankenhaus. Und so fing sie an, Kraniche zu basteln. Leider schaffte Sadoka die große Anzahl nicht, der Tod kam zu schnell für das kleine Mädchen. Doch ihre Freunde bastelten weiter und gründeten später den Kranich-Club. Sie sammelten Geld und errichteten ein Denkmal, das bis heute an das Schicksal der kleinen Sadoka und der vielen anderen unschuldigen Kinder erinnert, die auf Grund der Bombenabwürfe zu früh aus dem Leben geschieden sind.

Dieses Schicksal rührte Jacqueline Eckardt. Sie trug die Geschichte ins Frankfurter Rathaus und weit über die Stadtgrenzen hinaus. Ihr Ziel: zum 75. Jahrestag des Bombenabwurfs im August 2020 soll eine Kette selbstgefaltener Kraniche von Frankfurt/Oder bis Prenzlau gespannt und so ein Zeichen für den Frieden gesetzt werden. Nun falten deutschlandweit unzählige Menschen farbiges Papier zu Kranichen. Auch die Jungen und Mädchen der Groß-Bärenkinder sind engagiert dabei und werden in den kommenden 12 Monaten immer wieder "Falttage" einlegen, um für ein friedliches Miteinander einzustehen.


  OK  
Diese Website benutzt Cookies. Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Das gleiche gilt für die Nutzung der Facebook-Seite www.facebook.com/gemeinde.grossbeeren. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. .